Wenn du einen Hund hast, der dich durch die Gegend zieht und deine Arme langsam aber sicher zwei unterschiedliche Längen annehmen, dann ist es Zeit für Leinenführigkeitstraining. Mangelnde Leinenführigkeit kann viele Ursachen haben: Aufregung, fehlende Konzentration, Unsicherheit oder es ist schlicht und einfach so, dass du deinem Hund nie so wirklich beigebracht hast, wie gute Leinenführigkeit aussieht. Mit ein wenig systematischem Training kannst du die Leinenführigkeit deines Hundes sehr stark verbessern. Richte dabei den Fokus vor allem auf das, was schon gut läuft und belohne deinen Hund anständig dafür. Du weißt nicht, wie das geht?

Mit unseren Videos lernst du, wie du das Leinenführigkeitstraining systematisch aufbaust, was du vorab wissen musst und welche Fehler du vermeiden solltest. Lerne Schritt für Schritt, wie du deinem Hund zeigst, dass die lockere Leine eine ganz tolle Sache für euch beide ist. Wir bieten dir ein Hundetraining, das nicht nur dir, sondern auch deinem Hund Freude macht. So wird das Leinenführigkeitstraining nicht einfach nur eine Notwendigkeit, sondern eine wunderbare Gelegenheit, Spaß mit deinem Hund zu haben und gemeinsam zu lernen.

Zum Thema „Leinenführigkeit“ findest du auf dieser Seite</