Länge des kompletten Videos: ca. 27 Minuten

Deine Hunde können einzeln super an der Leine gehen, aber zu zweit gibt´s Knoten? Wenn dir ein fremder Hund begegnet, springt Hund Eins mal eben aus lauter Frust auf Hund Zwei und du hast die schönste Keilerei? Das geht auch anders!

Carolin Hoffman zeigt dir kleine Übungen, mit denen du deine Hunde an sinnvollen Stellen so positionieren kannst, dass du als Puffer zwischen beiden fungierst und es auf diese Weise nicht zu unnötigen Streitereien kommt. Außerdem lernst du, wie du deinen Hunden beibringst, sich während eines Spaziergangs vorzugsweise auf der von dir gewünschten Seite aufzuhalten.

Wichtig: Wenn du die Leinenführigkeit mit mehreren Hunden üben möchtest, sollten deine Hunde einzeln grundsätzlich schon leinenführig sein. Sollte das nicht der Fall sein, dann check doch mal unsere Videos zum Thema “Lockere Leine”.