Ganzen Film (ca. 19 Min.) ansehen? Jetzt Mitglied werden

Dein Hund kann zwar auf seine Decke gehen … eigentlich … irgendwie … also zumindest, wenn keine Ablenkung zu sehen, zu riechen oder zu hören ist? Kann er das aber auch aus jeder Richtung, auf jede Entfernung, wenn um ihn herum Kinder laufen und wenn Futter am Boden liegt? Ein Schulhund sollte das können, um eventuell unkontrollierte Situationen möglichst schnell unter Kontrolle zu bringen. Aber auch für den Familienhund kann ein solches Training wichtig sein. Zum Beispiel, wenn eins deiner Kinder sich daheim übergeben muss, böse hinfällt oder eine Schüssel Nudeln am Boden verteilt. Da kann es sehr praktisch sein, wenn du deinen Hund schnell und unkompliziert aus dem Weg räumen kannst.

Sonja Meiburg, die zusammen mit Nadine Kleber die Schulhundausbildung des AK Bayern leitet, zeigen die gemeinsam mit den Absolventen des Jahrgangs 2018/2019, wie du das Signal “Geh auf deine Decke” perfektionierst.

Unsere Filme zum Thema Schulhunde