Einfach mal einen Hund aufnehmen? Neue Wege im Tierschutz

ca. 71 Min.

Inhalt dieses Trainingsvideos

Du möchtest einen Hund aus dem Tierheim bei dir aufnehmen? Oder du denkst darüber nach, deinen Hund im Tierheim abzugeben? Dann ist dieses Interview genau das, was du jetzt hören musst!

Wir präsentieren diesen Film in voller Länge (ca. 71 Minuten), auch für Nicht-Mitglieder!

Inhalt dieses Interviews

„Wenn die Tierheime mehr Privatabgaben annehmen würden, würden Hunde nicht einfach so ausgesetzt“

Diese Art Kommentar musste Sabine Taferner, Hundetrainerin und Leiterin des Tierheim Bruck (Österreich), lesen und hat sich darüber richtig geärgert, denn so einfach ist es nicht.

Doch welche Faktoren führen zu einer Abgabe? Sind Menschen einfach bequem und ungeduldig? Und wie geht es dann im Tierheim weiter mit abgegebenen Hunden? Wie können sie genau an die Menschen vermittelt werden, die perfekt zu ihnen passen? Warum kann nicht einfach jeder Hund zu jedem Menschen vermittelt werden?

Sabine Taferner erzählt uns von ihrer täglichen Arbeit im Tierschutz:

  • Von Gesprächen mit Menschen, die ihre Hunde abgeben
  • Vom Umgang mit aggressiven Hunden
  • Von der Suche nach dem perfekten Zuhause
  • Davon, wie man besser verhindern kann, dass Hunde (wieder) im Tierheim landen

Weitere Filme und Infos zum Thema

Bildquelle

Kommentare

2 Antworten zu „Einfach mal einen Hund aufnehmen? Neue Wege im Tierschutz“

  1. Andrea

    vielen Dank für diese Runde. Wir überlegen auch einen Zweithund in unsere Familie zu holen. Am meisten unsicher bin ich hierbei, ob mein Ersthund das auch so toll findet. Ich beobachte oft bei Spaziergängen u Gasthunden ist er interessiert, aber zu Hause findet er seine Ruhe auch ganz cool. Vielleicht gibt es auch darüber erfahrungsberichte u noch mehr Info auf was man körpersprachlich achten soll, dass es „matcht“

    1. Liebe Andrea,

      toll, dass du dir da Gedanken machst!

      Vielleicht hilft dir dazu unser Film „Familienzusammenführung für Hunde“
      https://www.hey-fiffi.com/mitglieder/themen-members/wissen-m/familienzusammenfuehrung-m/

      Es gibt durchaus Hunde, die andere Hunde mögen, aber daheim lieber alleine sind :D

      Liebe Grüße,
      Sonja vom Hey Fiffi-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert