Ganzen Film (ca. 48 Min.) ansehen? Jetzt Mitglied werden

Inhalt dieses Trainingsvideos

Augenauslastung ist überall und jederzeit möglich. Ihr braucht dafür keine aufwändigen Gerätschaften. Eine Beschäftigung für die Augen deines Hundes macht Spaß und sie fördert die Bindung, denn häufig muss der Hund sich an euch orientieren oder ihr klinkt euch zumindest in sein Tun mit ein. Und ganz nebenbei darf der Hund seine Gene im Team mit euch ausleben. Besser geht es kaum.

Wie Augenauslastung funktioniert, worauf du dabei achten solltest und wie du einfache Übungen wie das „Stand-by-Lauerspiel“ oder „Muster unterscheiden“ zur Augenauslastung aufbaust, zeigt dir Hey Fiffi-Trainerin Carmen Trautmann.

Mehr zum Thema