Hundespielzeug

Zum Thema „Hundespielzeug“ findest du auf dieser Seite

Filme zum Thema „Hundespielzeug“

Schnüffeldecke nähen für Hunde - Hey-Fiffi.comEine Schnüffeldecke nähen
Die Schnüffeldecke ist eine wunderbare Beschäftigung für naseninteressierte Hunde. Sie ist schnell und einfach auch für Näh-Anfänger anzufertigen. Hundetrainerin Sonja Wittenfeld zeigt euch wie es geht.
Die 5-Minuten-Beschäftigung: Flaschen-Fete
In unserer Reihe „Fünf-Minuten-Beschäftigung“ stellen wir euch ein paar kleine Kniffe vor, mit denen ihr euren Hund mal für ein paar Minuten beschäftigen könnt. Das kann im Alltag schon mal wichtig sein, wenn euer Hund Aufmerksamkeit möchte, ihr euch aber um etwas anderes als den Hund kümmern möchtet  und gerade keine Zeit und Lust darauf habt, mit ihm zu üben.
Die 5-Minuten-Beschäftigung: Papprollen-Party
Die Fünf-Minuten-Beschäftigung ersetzt natürlich kein Training, aber sie macht Alltagssituationen etwas leichter und bringt Spaß für Mensch und Vierbeiner.
Bitte immer beachten: Lasst den Hund mit Spielzeug nicht alleine, damit er sich nicht verletzt. Man kann nur schwer vorhersehen, wie ein Vierbeiner mit einem Spielzeug umgeht. Geht lieber immer auf Nummer Sicher.

Weiterführende Videos

Lieblingskekse 1
Heute schon gebacken? Der Vorteil selbstgebackener Hundekekse besteht darin, dass du genau weißt, was drin ist! Lass dir von Hundekekse-Bäcker Rainer Rebbe eins seiner Lieblingsrezepte zeigen. Am nächsten verregneten Nachmittag gehört die Küche dir! Überrasche deinen Hund mit leckeren Parmesan-Leber-Keksen.
Einführung ins Clicker-/ Markertraining
In diesem Video erklärt Dir Sonja Meiburg, wie Du den Clicker oder ein Markersignal schnell aufbaust und damit arbeitest. Einmal aufgebaut gibt Dir der Clicker/Marker die Möglichkeit, mit Deinem Hund punktgenau und sehr effizient zu kommunizieren. Außerdem macht dieses Training einfach irre viel Spaß

Blog-Beiträge zum Thema „Hundespielzeug“

  • Sommerliche Beschäftigung
    Obwohl sie durch Hecheln einen Kühleffekt herbeiführen können, sind Hunde vergleichsweise hitzeempfindlich. Darauf muss man in den Sommermonaten selbstverständlich Rücksicht nehmen – doch was tun, wenn man seinen lebhaften hündischen Gefährten trotzdem entsprechend beschäftigen will? Wir hätten da ein paar Tipps für euch!