Trainerprofil Tanja Bischof

Im Jahr 2010 eröffnete Tanja Bischof in Nürnberg ihre Hundeschule TeamSein. Seit dem Umzug 2011 nach Österreich / Vorarlberg übt sie ihre Tätigkeit als Hundetrainerin hauptberuflich aus.

Der Name ihrer Hundeschule ist Programm: Tanja hat sich zum Ziel gemacht, aus Mensch und Hund ein echtes Team zu formen, dessen Grundlage Vertrauen und Verlässlichkeit bilden: Der Hund soll seinem Menschen vertrauen können, indem der Mensch tatsächlich meint, was er sagt, und hält, was er verspricht.

Tanja hat sich spezialisiert auf die Dummyarbeit und auf die Arbeit mit jagenden Hunden und hat sich bereits über die Grenzen Österreich hinaus einen Namen in der Dummarbeit gemacht.

Sie selbst nennt es „Leidenschaft Dummytraining“! Einem Hund zuschauen zu können bei seiner Arbeit, für die er gezüchtet worden ist, lässt immer noch ihr Herz höher schlagen.
Tanja trainiert und begleitet Teams im Aufbau, bei bereits eingeschlichenen Fehlern und als Vorbereitung für Workingtests. Außerdem bietet sie Teams die Möglichkeit, eine sinnvolle Auslastung für apportierfreudige oder jagdlich motivierte Hunde zu finden.
Sie führt einen Labrador aus der Arbeitslinie und nimmt selbst erfolgreich an Workingtests im deutschsprachigen Raum teil.

In ihrer Facebook-Gruppe „Dummytraining mit Herz, Hirn und Verstand“ haben Dummy-Interessierte die Möglichkeit, Trainingsideen und Trainingsoptionen auszutauschen.

Ziel soll es sein, Dummytraining auch auf höchstem Niveau kleinschrittig und ohne Gewalt ausüben zu können.

Ihr Zuhause teilt sie mit 4 Hunden. Davon zwei Labrador Hündinnen aus der Arbeitslinie, einen Parson Russel Terrier und einen Border/Appenzeller Mix.

Zitat Tanja: „Die Kunst ist es, den Hund so zu lassen wie er ist und ihm das zu Lehren was er braucht!“

Filme von und mit Tanja Bischof