Trainerprofil Stefan Wittenfeld

Wenn wir Menschen die Verantwortung für einen Hund übernommen haben, dann sollten wir uns einigen wichtigen Fragen stellen. Einige davon könnten lauten: Welche Anforderungen habe ich an meinen Hund? Welche Bedürfnisse hat mein Hund? Welches Wissen benötige ich, um meinem Hund in biologischer, psychologischer und ethisch-moralischer Hinsicht gerecht werden zu können? Was braucht sein Körper an Bewegung? Was braucht er an Nahrung? Was braucht er an geistiger Nahrung? Was davon kann ich wie leisten? Bin ich gewillt und habe ich die Möglichkeiten, mich bezüglich diesen Fragen weiterzubilden? Wo stehe ich aktuell mit meinem Wissen?

Hey-Fiffi.com bietet die Möglichkeit sich in einer großen Vielzahl von Fachthemen weiterbilden zu können. Die Vielzahl der Themen, sowie viele kompetente Referenten ermöglichen es uns, unser Wissen aus verschiedensten Sichtweisen und unterschiedlichsten Erfahrungen und Gewohnheiten permanent auszubauen und uns kontinuierlich weiter zu entwickeln.

Guten Tag erst einmal. Mein Name ist Stefan Wittenfeld, ich bin Hundetrainer in der Hundeschule Friesland. Meine Themenschwerpunkte sind Nasenarbeiten, wie zum Beispiel die Fährtensuche und das Stöbern. Aber auch Clickertraining, Begegnungstraining, Maulkorbtraining und Kommunikation gehören zu meinen besonderen Interessensgebieten, zu denen ich immer wieder gern Webinare, Abendvorträge oder Seminare anbiete. Ich bin außerdem Herausgeber des Buches „Leben mit Hunden – gewusst wie“, welches im Kynos-Verlag erschienen ist. Ich bin sehr stolz darauf, dass ich dieses Buch mit so vielen renommierten Trainerkolleginnen und Kollegen auf die Beine stellen durfte. Meine Denk- und Handlungsweisen orientieren sich ausnahmslos an den Prinzipien des gewaltfreien Umgangs mit den uns anvertrauten Vierbeinern. Auch wenn ich ein bekennender Fan vieler Trainerkolleginnen und Kollegen aus der CumCane-Welt, des IBH, der TSD-Trainergemeinschaft und einigen mehr bin, waren meine größten Lehrmeister immer meine Hunde. Allen voran der chaotische Tierheimhund Wolf, der unverträglich gegenüber Artgenossen war und täglich Kleidung und Wohnungseinrichtungen zerstören konnte. Geduldiges und liebevolles Training mit Herz und Verstand (oder sollte ich sagen: mit Clicker und Leberwurst?) haben aus ihm einen gut verträglichen, zuverlässigen Rüden mit einem goldenen Herzen gemacht. Und aus mir einen Menschen, der vom Erfolg der positiven Verknüpfung bis in die letzte Körperzelle überzeugt ist. Ich hoffe Ihr habt viel Freude beim Anschauen meiner Filme.

Herzliche Grüße: Stefan Wittenfeld – HundeschuleFriesland.de

Filme von und mit Stefan Wittenfeld

Public