Ganzen Film (ca. 16 Min.) ansehen? Jetzt Mitglied werden

Du hast Stress bei deinem Hund verringert, über Management dafür gesorgt, dass er das blöde Verhalten außerhalb des Trainings erstmal nicht mehr zeigt und du hast schon angefangen, ihn im Training rechtzeitig nett zu unterbrechen? Dann gehts jetzt weiter mit dem letzten Teil unserer fünteiligen Serie “Grenzen setzen“.

Im letzten Teil hast du gelernt, bei deinem Hund das Wahrnehmen eines Reizes schnell zu belohnen und damit sein unerwünschtes Verhalten rechtzeitig unterbrochen. Damit haben wir den Anfang einer neuen Verhaltenskette gelegt. Damit diese Verhaltenskette auch zuverlässig so verläuft, wie du es möchtest, gehen wir jetzt noch einen Schritt weiter. Zusätzlich zum Unterbrechen bringst du deinem Hund jetzt ein Alternativverhalten (AV) bei. Das heißt so, weil es eine Alternative zum bisherigen, doofen Verhalten darstellt. Jedes Verhalten, das nicht kompatibel ist mit dem, was dein Hund bisher an Blödsinn gemacht hat, ist ein Alternativverhalten. Wie du das aufbaust und sinnvoll anwendest, erklärt dir Sonja Meiburg.

Alle Filme dieser Reihe

Ergänzende Beiträge