Unerwünschtes Verhalten

Lara Meiburg PhotographieEs gibt ja immer mal Dinge, die ein Hund „nicht“ tun soll. Nicht an der Leine ziehen zum Beispiel. Unerwünschtes Verhalten muss schnell unterbrochen werden, aber auch das ist nur die halbe Miete.

Hey Fiffi-Trainerin Dr. Christine Kompatscher auf Radio Sonnenschein über das Abtrainieren von unerwünschtem Verhalten.

Quelle: sunshine.it

27. September 2018

Hinterlasse einen Kommentar