Nähen für Hunde – Futterdummy

Ganzen Film (ca. 43 Min.) ansehen? Jetzt Mitglied werden

Futterdummys sind verdammt praktisch. Du kannst natürlich Futter darin transportieren, aber du kannst sie auch verwenden, um mit deinem Hund zu zergeln. Du kannst sie werfen, verstecken, an eine Schnur binden und sie deinen Hund erjagen lassen. Futterdummys sind extrem vielseitig und eine wunderbare Belohnung für so ziemlich jeden Hund.

Hey Fiffi-Trainerin Sonja Wittenfeld ist unser Näh-As und zeigt dir, wie du einen stabilen Futterdummy selbst herstellst.

Materialliste

  • Canvasstoff: 2 Stk. 22 cm x 13 cm und 2 Stk. 5 cm x 4 cm umgebügelt auf 5 cm x 2 cm
  • Fellstoff: 22 cm x 10 cm
  • Innenstoff: 23 cm x 13 cm
  • Reißverschluss: 21 cm (nachdem der Zipper aufgezogen wurde auf 19 cm kürzen)
  • Kordel: ca. 30 cm
    oder Gurtband: 2 cm Breite ca. 35 cm lang.

Weitere Filme zum Thema „Nähen für Hunde“:

Hast Du Fragen zum Video? Dann schreib uns hier eine Nachricht.