Länge des kompletten Videos: ca. 30 Min.

Heute schon gebacken?
Der Vorteil selbstgebackener Hundekekse besteht darin, dass du genau weißt, was drin ist!
Lass dir von Hundekekse-Bäcker Rainer Rebbe eins seiner Lieblingsrezepte zeigen.
Am nächsten verregneten Nachmittag gehört die Küche dir!
Überrasche deinen Hund mit leckeren Parmesan-Leber-Keksen.

Gebraucht wird:

  • Zerkleinerer (oder scharfes Messer und Brettchen)
  • Mixer (Küchenmaschine oder Stabmixer für kleinere Mengen)
  • Küchenbrett
  • Schnapsglas zum Ausstechen
  • Wahlweise Brotform

 

  • Kopfsalat
  • Frühlingszwiebeln
  • rote Paprika
  • Parmesankäse
  • 2 Eier
  • In Gemüsebrühe angekochte Hähnchenhälse
  • Gouda, gewürfelt
  • Lauch
  • gelbe Paprika
  • Hähnchenleber, 400 g
  • Lachsöl
  • Mehl (je nach Verträglichkeit des Hundes)

Die Mengen hängen von der Teigkonsistenz ab. Optimal ist ein Teig, der fester ist als Kartoffelpü.

In den Ofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze.
Kekse: 20 – 30 Minuten
Kuchen: ca. 1 Stunde