Jeder kennt sie, jeder findet sie unglaublich unnötig. Doofe Sprüche auf der Hundwiese. Das Blöde ist: Oft sind wir erst einmal sprachlos. Erst daheim fällt uns die passende Erwiderung ein, doch dann ist es leider zu spät. Damit du nicht sprachlos vor dem nächsten Hundeversteher stehst, hat Sonja Meiburg eine Anregung für dich. In dem Buch „Judo mit Worten“ von Barbara Berckhan findest du jede Menge coole Ideen. Mit freundlicher Genehmigung der Autorin greift Sonja Meiburg aus diesem großartigen Buch ein paar sehr effektive Strategien für den Umgang mit unangenehmen Hundewiesen-Zeitgenossen auf und gibt dir Ideen an die Pfote, wie du gelassen Kontra gibst.

Schlagfertigkeit3

Alltag auf auf der Hundewiese. Dein Fiffi schaut einer Katze nach und reagiert erst beim zweiten Pfiff. Der Hundversteher hat´s zufällig gesehen und hat gleich die passenden Ratschläge parat.
“Dem müssen Sie jetzt aber zeigen, dass Sie der Rudelführer sind.”
“Also da brauchen Sie sofort die richtige Hundeschule!”
“Ihrer hört aber gar nicht gut!”

Frech und aufdringlich

Zack, das hat gesessen! Aus lauter Dreistigkeit bleibt uns der Mund offen stehen und wir sind erst einmal sprachlos. Bis wir uns von dem unerwünschten Überfall erholt haben, legt der der Hundeversteher aber meist noch einen drauf.

“Wissen Sie, ich habe ja schon seit zwanzig Jahren Hunde. Die dürften mir nicht so auf der Nase rumtanzen.”

Während wir Fiffi belohnen, weil er die Katze am Leben gelassen hat, überlegen wir, wie wir dem aufdringlichen Hundeversteher das Maul stopfen können. Am liebsten würden wir jetzt den passenden Spruch aus dem Hut zaubern, der unserem Gegenüber zeigt, wie unerwünscht er ist und der ihn selbst sprachlos zurück lässt. Leider fällt uns gerade nichts ein. Aber was ist die Alternative? Schimpfen und damit sehr unsouverän aussehen? Ignorieren in der Hoffnung, dass er einen dann in Ruhe lässt? Ungläubig schauen? Neee, das geht viel cooler.

Schlagfertig sein kannst du vorbereiten

Nirgendwo steht geschrieben, dass du, um schlagfertig zu sein, passende Sprüche wie Kaninchen aus dem Hut zaubern musst. Schlagfertigkeit muss nicht spontan sein. Wenn du dich nicht mehr hilflos fühlen magst, wenn dir ein Hundeversteher mit seinen klugen Sprüchen begegnet, kannst du dich vorbereiten.

Das Schlagfertigkeits-Notizbuch

Ja, du hast richtig gelesen. Du nutzt einfach ein Notizbuch. Am besten kaufst du dir ein kleines, handliches Buch, das in deine Hosentasche passt. Dort trägst du alle Antworten auf blöde Sprüche ein, die dir einfallen. Was war das noch gestern, als dir erst daheim eingefallen ist, was du dem Hundeversteher als Antwort hättest geben können? Aufschreiben! Du liest zufällig im Internet eine passende Antwort? Aufschreiben! Du erzählst deinem Kumpel von der letzten Hundeversteher-Episode und er hat gleich die passende Antwort parat? Aufschreiben! Im Laufe der Zeit kommt da eine richtig nette Sammlung zusammen.

Und im Ernstfall?

Und weißt du, was noch cooler ist als das Anlegen des Notizbuchs? Die Anwendung! Und die ist total einfach. Wenn das nächste Mal der Hundeversteher deinen Weg kreuzt, dann sag doch einfach nur “Moooment!!” (oder “Potzblitz!”, kleiner Insider für Hundetrainer-Kollegin Dagmar Spillner, die übrigens ganz hervorragende Workshops zum Thema Schlagfertigkeit gibt). Während der Hundeversteher irritiert schaut, zückst du dein Notizbuch und schlägst es auf. Dann suchst du die richtige Antwort. Beim Blättern kannst du noch laut murmeln: “Seite 1: Unerwünschte Ratschläge, Seite 2: Du musst der Rudelführer sein. Ah, hier haben wir´s: Seite 3: Ich habe schon seit zwanzig Jahren Hunde”. Und dann liest du eine Antwort deiner Wahl laut vor. Wenn du fertig bist, steckst du das Notizbuch wieder ein, wünschst dem Hundeversteher noch einen schönen Tag und gehst deiner Wege. Er wird vermutlich ähnlich sprachlos sein wie du bei eurem letzten Zusammentreffen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Zum gleichen Thema:
Teil 1: Das souveräne Schweigen
Teil 2: Aller guten Dinge sind Brei

Bildquelle

  • Lara Meiburg Photographie