Ganzen Film (ca. 13 Min.) ansehen? Jetzt Mitglied werden

Isometrische Übungen sind Übungen, bei denen der Hund sich mit einem Körperteil zum Beispiel gegen meine Hand lehnen soll. Diese Übungen helfen dem Hund dabei, möglichst schnell in aufregenden Situationen zu entspannen. Diese Entspannung ist zum Beispiel hilfreich, wenn mein Hund in eine aufregende Begegnung mit einem anderen Hund gerät. Oder auch, wenn der Hase gerade eben vor seiner Nase hochgegangen ist und er noch auf 180 ist. Oder wenn Besuch nach Hause kommt und mein Hund sich vor Freunde kaum noch einkriegt. Überall dort, wo Entspannung gebraucht wird, sind isometrische Übungen perfekte Hilfsmittel, um den Hund wieder ruhiger und ausgeglichener werden zu lassen.

Lerne in diesem Video von Carolin Hoffmann, wie Du die isometrische Übung schnell und gezielt aufbaust und im Alltag einsetzt.